Besonders geeignet für geringe Höhen, der Hublift

Gerade Eingangsbereiche mit wenigen Treppenstufen bedeuten für Rollstuhlfahrer ein unüberwindliches Hindernis. Zur Bewältigung geringer Höhenunterschiede ist ein Hublift ideal. In der Regel können mit dem Lift Höhen zwischen einem und drei Metern überwunden werden. Sind die baulichen Gegebenheiten entsprechend, so ist ein Hublift, auch Plattformlift oder Senkrechtlift genannt, die perfekte Alternative für Rollstuhlfahrer um im eigenen Umfeld ihre Mobilität zu wahren. Vielleicht müssen sie, um in ihre Wohnung zu gelangen, nur einige Stufen überwinden. Das geht mithilfe des Hublifts ganz einfach und komfortabel. Auch viele öffentliche Gebäude verfügen zur Gewährleistung der Barrierefreiheit über einen Rollstuhllift, denn oftmals ist hier nur eine kleine Treppe zu bewältigen. So können neben den Rollstuhlfahrern natürlich auch ältere Menschen oder Mütter mit Kinderwagen komfortabel in die nächste Ebene gelangen ohne die Treppe nutzen zu müssen.

Wie funktioniert ein Hublift?

HubliftEin Hublift kann im Innen- und Außenbereich montiert werden und ein Einsatz ist in der Regel völlig problemlos möglich. Eine Plattform, die bei vielen Modellen auch platzsparend eingeklappt werden kann, sorgt für den Transport auf die nächste Ebene. Der Rollstuhlfahrer kann mit seinem Rollstuhl bequem auf die Rampe fahren, die Plattform bewegt sich dann senkrecht nach oben oder unten. Seitliche Geländer sogen dabei für die notwendige Sicherheit. Es gibt auch Modelle, die von verschiedenen Seiten aus befahren werden können. Um den richtigen Hublift zu finden, sollte ein kompetenter Fachmann um Rat gefragt werden. Für die Montage reichen eine ausreichend große ebene Stellfläche und ein Stromanschluss völlig aus. Die meisten Modelle können Lasten bis zu 300 kg bewältigen, so dass der Hublift auch genutzt werden kann, um schwere Lasten zu bewegen. Natürlich kann der Hublift so auch schwere Elektrorollstühle transportieren.

Auch in Fällen in denen aufgrund baulicher Gegebenheiten der Einbau eines Treppenliftes nicht möglich ist, kann ein Hublift die perfekte Alternative sein. In diesen Fällen wird der Hublift meistens von außen am Gebäude montiert.

Vorteile eines Hublifts

Die Vorteile eines Hublifts liegen in seiner einfachen Montage, so dass in vielen Fällen auch ein nachträglicher Einbau möglich ist. Der Lift beansprucht recht wenig Platz, insbesondere wenn man sich für ein Modell mit einklappbarer Plattform entscheidet. Der Hublift kann zum Transport von Rollstühlen ebenso eingesetzt werden wie für Kinderwagen mit Begleitpersonen. Auch schwere Lasten transportiert der Hublift mühelos über geringe Höhen.